Deutschland

Bildung in Zeiten von Corona

08. Dez 2020
Sabine Wiedorfer
Bildung in Zeiten von Corona

Foto: links Ralph Benz, Geschäftsführer KinderHelden GmbH; rechts Peter Michael Belz, Firmengründer der AEB und Stiftungsvorstand


Homeschooling ohne PC?

Gerade in den Zeiten von Homeschooling in diesem Jahr zeigte sich, dass Kinder, die bereits diverse Hürden im Bezug auf Zugang zu Bildung zu bewältigen haben, noch weiter abgehängt werden. Möglicherweise können Eltern bei den Hausaufgaben aufgrund einer Sprachbarriere nicht helfen, oder die Arbeitszeiten und -wege sind besonders lang und ergänzende schulbezogene Betreuung kann so nicht geleistet werden. Auch mehrere Geschwisterkinder und fehlende technische Ausstattung machen deutlich, dass hier ein besonderer und schneller Bedarf an Unterstützung besteht.


Schnell und unbürokratisch

Ralph Benz, Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH KinderHelden, kam auf die AEB-Stiftung zu und fragte nach ausrangierten Notebooks für die benachteiligten Kinder. Wenn nicht bei einem Software-Entwickler, wo dann? Kurzfristig konnte die AEB acht Laptops erübrigen. Von der IT ready-to-use eingerichtet, wurden diese Mitte November – unter den gegebenen Hygienebedingungen im Firmensitz der AEB in Stuttgart Möhringen – übergeben werden. So ist auch der digitale Kontakt der Kinder zu Ihren Mentoren gesichert.


10.000 Euro Geldspende

Zudem hat die AEB-Stiftung für das Projekt der KinderHelden „Ich kann’s – Lernförderung, die Spaß macht und hilft“ kurzerhand zehntausend Euro an die Organisation gespendet, um so weiterhin den Zugang zu Bildung für benachteiligte Grundschulkinder zu unterstützen.

Lesen Sie gerne mehr dazu direkt auf der Webseite der Kinderheldenunter dem Bereich Projekte.


Hintergrund-Informationen

KinderHelden – mentoring macht stark

Die gemeinnützige Organisation fördert Jedes Jahr rund 1.000 Kinder an verschiedenen Standorten in Deutschland. Im Zentrum steht dabei der Gedanke, Kinder mit schwierigen Startbedingungen individuell, gezielt und mit Freude durch ein 1:1-Mentoring zu unterstützen.
Die Projekte werden stetig evaluiert. Ehrenamtliche Helfer werden laufend gesucht.

Vorstellung des gemeinsamen Projekts der AEB-Stiftung / KinderHelden