Deutschland

Ein Ferienprogramm für die Kinder aus São Paulo

15. Dez 2018
 

Schon jetzt werden die bereits renovierten Räume des neuen Zufluchtsorts für Freizeitaktivitäten und Schulungen genutzt. Während eines von educare organisierten Ferienprogramms kommen die Kinder für sportliche Aktivitäten wie Fußball, Tischtennis oder Tanzen, für lustige Wasserspiele, zum Basteln und für leckeres Essen Tag für Tag voller Freude an dem Veranstaltungsort an.

Die Kinder haben Spaß beim Spielen.

Erste-Hilfe-Kurs im Klassenzimmer

„Heute haben wir über Zivilcourage gesprochen.“ erzählt uns Martiniano in seinem an Peter Belz (AEB-Gründer und Stiftungsvorstand) gerichteteten Dokumentationsvideo. Den Kindern wurde nahegebracht, was für die Mitglieder von educare e.V. so bedeutend ist: wie man sich für andere einsetzt und Hilfe leistet. Im Dezember 2018 findet im neuen, noch unfertigen, Schulgebäude im Rahmen des Ferienprogramms ein Erste-Hilfe-Kurs für die Kinder statt.

Ein guter Freund von Martiniano bringt den Kindern die Funktion und Anwendung von medizinischen Instrumenten nahe. Neugierig testen die Kinder ein Stethoskop gegenseitig an sich aus. Außerdem wird den Kindern erklärt, wie man in bestimmten Notsituationen, wie beispielweise im Falle eines Kreislaufzusammenbruchs, Hilfe leistet. Interessiert schauen die Kinder dabei zu, wie verschiedene Szenarien zur Veranschaulichung nachgespielt werden. In praktischen Übungen dürfen die Kinder das Gelernte gegenseitig an sich austesten – ein spaßiges und zugleich aufregendes Erlebnis.