Deutschland

Die erste Scheckübergabe der AEB-Stiftung

05. Sep 2018
 
Die erste Scheckübergabe der AEB-Stiftung

Am 05.09.2018 war die gemeinnützige Organisation educare e.V. im AEB-Headquarter in Stuttgart zu Gast – aus einem ganz besonderen Anlass. AEB-Gründer und Stiftungsvorstand Peter Michael Belz (links im Bild) und Initiator Moritz Jung (rechts im Bild) übergaben den ersten Scheck der AEB-Stiftung an die educare-Vorstände Marius Ritzi und Martiniano Borges. Eine Summe von 30.000 Euro spendete die AEB-Stiftung an educare, um diese bei einem ganz besonderen Bildungsprojekt in Brasilien zu unterstützen.


Das aktuelle Projekt von educare e.V.

Das Geld fließt in die Renovierung eines Schulgebäudes von educare in Sao Paulo. Durch die Renovierung soll schnellstmöglich eine Abnahme des Schulbetriebes durch das städtische Schulamt und damit auch die regelmäßige monatliche Förderung der Vorschule durch die Stadt erreicht werden.

„Das ist viel Geld - der größte Betrag, den die AEB-Stiftung dieses Jahr als Fördersumme vergibt. Doch wir sind sicher, damit viel und nachhaltig bewegen zu können.“ sagt Silke Barthelmes, Vorsitzende des Stiftungsrates.


AEB-Stiftung gibt mehr als Geld

Neben Geld will die AEB-Stiftung aber noch viel mehr geben. Sie unterstützt Bildungsprojekte nicht nur finanziell, sondern auch durch persönliches Engagement und vielschichtige Expertise. Und so wird die Expertengruppe rund um Peter Michael Belz auch weiterhin planerisch-beratend an der Seite von educare e.V. stehen.