Deutschland

Erstes Schulgebäude in Rekordzeit gebaut

11. Dez 2020
Sabine Wiedorfer
Erstes Schulgebäude in Rekordzeit gebaut

Der Neubau wird eingeweiht


Ein kleines Wunder ...

... ist es schon, dass es gelungen ist – besonders in dieser schwierigen Zeit durch die Coronakrise – in Rekordzeit das neue Schulgebäude fertig zu stellen. Lehrkräfte und Schüler*innen können es auch kaum glauben. Eine besondere Motivitation, die neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnet.

Trotz der erschwerten Bedingungen haben es sich alle Beteiligten nicht nehmen lassen, die Eröffnung – unter Hygienemaßnahmen – etwas zu feiern.


Aufmerksamkeit für eine gute Sache

Unter anderem nahm der Bischof der Diözese an den Feierlichkeiten teil. Er dankte ADEPT e.V. für die Unterstützung der von der Diözese Masaka gegründeten Schulen und der AEB-Stiftung für die spezielle Verbindung mit der St.Bruno Schule.

Der Bischof stellte erstaunt und erfreut fest, dass es der AEB-Stiftung selbst inmitten der Coronakrise gelang, nicht nur das Bauprojekt, sondern auch die Lehrergehälter und die Schulgebühren für die Schüler*innen des zweiten Semesters zu übernehmen.

Er appellierte an Lehrer, Eltern und Schüler, diese Partnerschaft ernst zu nehmen und jeweils Ihr Bestes für einen guten Schulabschluss der SuS zu geben, da diese eine sehr große Chance für die Schule darstelle.

"Nicht alle Schulen können diese Unterstützung erhalten, Sie haben einfach nur Glück", betonte er in seiner Ansprache und machte die daraus resultierende Verantwortung für die Spendenempfänger deutlich.


Enge Zusammenarbeit für IT-Ausbildung

In kurzer Zeit hat sich unglaublich viel Positives für die St. Bruno Schule Ssaza in Masaka getan. Und so schnell darf und soll es auch weitergehen.

Der nächste Schritt unseres Projektes ist der Bau des zweiten Gebäudes, direkt neben dem ersten. Dieses Schulhaus wird die
neuen IT-Unterrichtsräume beherbergen und damit beginnt nicht nur die lang ersehnte IT-Berufsbildung, sondern auch die konzeptionelle Zusammenarbeit zwischen der AEB und der St. Bruno Schule.
(Wie bereits im September berichtet)


Spenden sammeln fordert Geduld

Spendengelder sammeln, insbesondere um größere Projekte in die konkrete Umsetzung zu bringen, benötigt geraume Zeit. Im Falle des nächsten Bauabschnitts (des zweiten Schulgebäudes) wäre der Beginn frühestens ab Herbst 2021 denkbar – denn die komplette Kostendeckung muss vorab gewährleistet sein.

Um nicht so viel Zeit zu verlieren, hat der AEB-Stiftungsrat kürzlich entschieden, die Kosten für das zweite Gebäude fast vollumfänglich zu übernehmen.



Schneller am Ziel

Mit dieser Entscheidung werden die Bauarbeiten nun bereits im Januar 2021 beginnen!

Neben den deutlich verbesserten Lernbedingungen bedeutet das auch, dass die dann in die Abschlussklasse eintretenden Schüler*innen noch das gesamte Schuljahr davon profitieren können.


Hintergrund-Informationen

ADEPT e.V. – Africa‘s Development, Education, Partners and Trainers
ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel ist, junge Menschen in afrikanischen Ländern zu befähigen, sich ihren Lebensunterhalt durch die Ausübung eines qualifizierten Berufes selbst zu erwirtschaften.

Sowohl durch die Beschaffung von Geld- und Sachmitteln als auch durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen werden Bildungseinrichtungen in Afrika unterstützt und gefördert.

Die Bildungseinrichtungen werden zudem mit Partnern in Deutschland vernetzt, so dass neben der Förderung der Bildungseinrichtungen auch ein interkultureller Austausch stattfindet sowie ein Beitrag zur Völkerverständigung geleistet wird.

Vorstellung des gemeinsamen Projekts der AEB-Stiftung / ADEPT e.V.