Deutschland

IT-Schule in Uganda

07. Sep 2020
Sabine Wiedorfer
IT-Schule in Uganda

Neubau einer Schule mit Bildungsschwerpunkt IT


Das Projekt nimmt Fahrt auf

Aktuell unterstützen wir unseren Partnerverein ADEPT dabei, ein Schulgebäude neu aufzubauen und gleichzeitig zu erweitern, um eine Schule mit IT-Schwerpunkt zu schaffen. Baustart war im März 2020 – trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Ausgewählt wurde die St. Bruno Secondary School Ssaza in Masaka mit derzeit 321 Schülerinnen und Schülern. Eine Secondary School umfasst die Klassen 8 bis 11, also Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 14 bis 17 Jahren.

Neben der Finanzierung des notwendigen Neubaus durch die AEB-Stiftung, sind auch Mitarbeiter der Firma AEB bei der Konzeption des IT-Unterrichts und beim Erstellen des Lehrplans behilflich. So wird eine enge Verbundenheit aller Projektbeteiligten möglich.

Diese gilt, wie wir glauben, nicht nur für die beiden Institutionen, sondern auch für den persönlichen Kontakt, für die Menschen untereinander.


Was ist geplant?

  1. Neubau und Erweiterung der Schulgebäude, Schaffung von zwei IT-Klassenzimmern und Science Labs
  2. Konzept für den IT-Unterricht und Beratung beim IT-Lehrplan
  3. Patenschafts-Programm zwischen den Schülerinnen und Schülern der St. Bruno Schule und AEB-Mitarbeitern.

Gut geplant ist halb gebaut …

Im Laufe diesen Jahres werden die Räume der Secondary Section komplett neu aufgebaut – die Bausubstanz der urspünglichen Schule war zu schlecht, um diese zu sanieren – und aufgestockt .
So entstehen zudem zusätzliche Klassenzimmer und zwei IT-Räume im neu geschaffenen ersten Stock. Da sich momentan bis zu 97 Kinder in einem Klassenzimmer drängen, werden die zusätzlichen Räume für Entlastung sorgen.

Der zweite Bauabschnitt, der 2021 beginnen soll, sieht die gleichen Maßnahmen nochmals für einen weiteren Gebäudeteil vor - allerdings werden dort zwei Klassenzimmer in "Science Labs" umgewandelt.
Nach Beendigung des Bauvorhabens wird die St. Bruno bis zu 450 Schülerinnen und Schüler aufnehmen können.


Wissen weitergeben

Mehr Menschen den Zugang zu Bildung zu ermöglichen ist gut. Ihnen darüber hinaus auch berufliche Orientierung, Ausbildung und Perspektive zu bieten ist noch besser.

Die St. Bruno School ist nun Teil dieses Konzeptes. Damit wird jungen Menschen in Uganda die Möglichkeit gegeben, in ihrem Leben eine neue, gänzlich andere Richtung einzuschlagen.


Hintergrund-Informationen

ADEPT e.V. – Africa‘s Development, Education, Partners and Trainers
ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel ist, junge Menschen in afrikanischen Ländern zu befähigen, sich ihren Lebensunterhalt durch die Ausübung eines qualifizierten Berufes selbst zu erwirtschaften.

Sowohl durch die Beschaffung von Geld- und Sachmitteln als auch durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen werden Bildungseinrichtungen in Afrika unterstützt und gefördert.

Die Bildungseinrichtungen werden zudem mit Partnern in Deutschland vernetzt, so dass neben der Förderung der Bildungseinrichtungen auch ein interkultureller Austausch stattfindet sowie ein Beitrag zur Völkerverständigung geleistet wird.

Vorstellung des gemeinsamen Projekts der AEB-Stiftung / ADEPT e.V.